Skandal in Lobodau (bereits vorbei!)Skandal in Lobodau - Theatergruppe Gols

von Henry de Gorsse und Andre Mycho

Download Programmheft (PDF)

Termine

Zu einem “Skandal in Lobodau” kommt es dieses Jahr im Evang. Gemeindezentrum Gols.

Wir schreiben das Jahr 1904 und wagen uns in die gute, alte Zeit vor mehr als 100 Jahren. Im verschlafenen Provinznest Lobodau im böhmischen Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie ist normalerweise nicht das Geringste los. So fürchtet der Präsident des Kreisgerichts Nikolaus v. Pribil, dass man das Gericht schließen und ihn in Pension schicken könnte. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Kaspar Grasner, der berühmteste Gentleman-Gauner und Frauenheld der Monarchie, sich nach Lobodau verirrte und die Lobodauer Polizei sich durch dessen Festnahme exemplarisch hervor tun könnte.

Doch plötzlich ergibt sich eine wunderbare Gelegenheit, das Kreisgericht von Lobodau zu rehabilitieren: ein gewisser Graf Alexander fällt über die Frau des Kanzleidirektors Kettl her und wird festgenommen. Endlich ein handfester Skandal!

Wie gut, dass gerade jetzt der neue Untersuchungsrichter Dr. Franz Karl von Strotzky eintrifft, um sich dieses Falles anzunehmen. Alles käme in Ordnung, wäre da nicht dieser Kaspar Grasner…

 

Lassen Sie sich also überraschen von aufwändigen Bühnenbildern, prächtigen Gewändern und einem Hauch Nostalgie!

 

Um Platzreservierung wird gebeten unter 0664 / 300 1701 (Helga Achs)

Wir spielen im Golser Gemeindezentrum.